Kohle, Zuhause & Zukunft der Arbeit

Wann? Dienstag, 19. Mai, 19:00 Uhr

Wo? Auf Zoom: https://us02web.zoom.us/j/81737402823 *

Mit wem?
– Dominique Kühl, Vorsitzende der IG BCE Jugend Nordrhein
– David Dresen vom Bündnis „Alle Dörfer Bleiben“

Worum geht‘s?

Der Braunkohleabbau prägt das rheinische Revier auf vielfältige Weise – ob es nun um die Arbeit von Beschäftigten oder das Zuhause von Anwohner*innen geht. In den nächsten zwei Jahrzehnten wird der Abbau und die Verbrennung von Braunkohle zu einem Ende kommen. Das rheinische Revier sieht sich einem tiefgreifenden Strukturwandel gegenüber.

Anwohner*innen und Beschäftigte betreffen diese Veränderungen besonders. Beide Gruppen sehen diesem Wandel mit unterschiedlichen Erwartungen und Befürchtungen entgegen. Schon jetzt existieren vielfältige Räume für Konflikte. Aus diesem Grund freuen wir uns mit „Alle Dörfer Bleiben“ und der Jugendorganisation der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie Nordrhein zwei zentrale Akteur*innen dieses Wandels bei diesem Webinar begrüßen zu können. Zum einen möchten wir durch die gemeinsame Betrachtung von Befürchtungen einen Raum für den Austausch bieten. Gleichzeitig werden Ideen für die Zeit nach diesem Wandel diskutiert: Wie kann das rheinische Revier nach diesem Wandel aussehen? Was sind Wünsche junger Beschäftigter? Welche Rolle können Ideen, die sich nicht an Wachstum, sondern Postwachstum und Suffizienz orientieren, bei diesem Weg einnehmen? Diese uns weitere Fragen werden diskutieren.

* Das Webinar werden wir über Zoom veranstalten. Hinweise zum Datenschutz sind hier zu finden.

Dieses Webinar ist Teil einer Reihe im Rahmen des Projekts „Postwachstum und Suffizienz als Leitlinien für einen sozialen und klimagerechten Strukturwandel im rheinländischen Braunkohlerevier“.** Während sich das globale Klima durch die Klimakrise immer schneller verändert, wird sich auch das rheinischen Braunkohlerevier wandeln. Wie kann dieser Wandel aussehen? Das Projekt wird dieser Frage mit unterschiedlichen Akteur*innen nachgehen und unterschiedliche Dimensionen und Vorstellungen des Strukturwandels beleuchten. Weitere Informationen sind hier zu finden.

20180306_noplanetb_noby@3xEU Flagge offiziell

 

** Dieses Webinar wird mit finanzieller Unterstützung der Europäischen Union implementiert. Für den Inhalt des Webinars ist ausschließlich das Institute of environmental justice e.V. verantwortlich und es gibt nicht die Position der Europäischen Union wieder.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s